Verlegung von großformatigen Fliesen und Platten 

Großformatige Fliesen liegen seit einigen Jahren im Trend.

Durch großformatige Fliesen entsteht ein elegantes Erscheinungsbild mit geringem Fugenanteil. Eine weitere positive Eigenschaft dieser Fliese ist der geometrische Effekt, wodurch Räume ein größeres Erscheinungsbild erhalten. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen. Folgende Größen werden von den Kunden bevorzugt: 30 x 60 cm und 30 x 100 cm. Das Gewicht der Fliesen kann bei gleicher Abmessung variieren, je nach eingesetztem Material. Eine Marmorfliese bzw. Platte in der Größe 300 cm x 150 cm mit einer Stärke von 3 mm hat bereits ein Gewicht von ca. 45 Kg. Die Herstellung von diesen Fliesen ist gegenüber den handelsüblichen kleinformatigen Fliesen deutlich aufwendiger. Die größere gebrannte Fläche und das damit verbundene größere Gewicht erfordern einen aufwendigeren Fertigungsprozess. Die Verlegung solcher Fliesen erfordert genaueste Vorarbeiten im Bezug auf die Bodenebenheiten. In den meisten Fällen auch bspw. bei Neubauten erfordert der Boden eine Aufspachtelung um eine absolute Ebenheit zu garantieren. Das Verlegen dieser Fliesen macht einen erhöhten Personal-, Material- und Werkzeugeinsatz erforderlich. Großformatige Fliesen werden meist in kalibrierter Ausführung angeboten. Diese Ausführung ermöglicht eine nahezu fugenfreie Verlegung, wodurch die Räume ein elegantes Erscheinungsbild erhalten. Im Vergleich zu den handelsüblichen kleinformatigen Fliesen sind die großformatigen Fliesen sowohl vom Material als auch von dem Verlegeaufwand kostenintensiver. Aber die Räume überzeugen durch Eleganz und das ganz besondere Flair.

Transport von Großformat-Fliesen
Die Platte wird vorsichtig in das Bad hochgezogen.
Ansicht Dusche
Ansicht Bad